top of page
  • AutorenbildTalentSoul

Schreib dein Lebenslauf wie ein Liebesbrief

Wie denkst du über deinen Lebenslauf?


Bist du stolz über all deine Stationen und Schritte, die du bisher gemacht hast? Gibt es Dinge darauf, die du heute anders tun würdest? Vermisst du etwas, was darauf vorkommen sollte?


Wenn ich meinen physichen Lebenslauf ansehen, fühlt sich dieser oft nach einer rationalen Auflistung von Tätigkeiten und Erfolgen an. Nach Diplomen, die ich erworben habe und Funktionen, die ich ausführen durfte. Ich habe mir immer Mühe gegeben ein modernes und schlichtes Design zu haben. Die Schwerpunkte hervorzuheben, die auch für meine nächste Station relevant sind und versucht den Kriterien des Jobinserats gerecht zu werden. Was ich selten getan habe, kurz mit etwas Abstand darauf zu blicken...


Werde dir nun einen Moment bewusst, dass dein Lebenslauf mehr ist als nur eine Liste von Fähigkeiten, Stärken und Erfahrungen. Stelle ihn dir vielmehr als Liebesbrief an die Person vor, die du durch jede überwundene Herausforderung und jeden Erfolg geworden bist.


Jeder einzelne Job, den du angenommen hast, jedes Projekt, das du geleitet hast, und all die Fähigkeiten, die du geschärft hast, sind Beweis deines Wachstums. Nur du weisst, wieviel Schweiss, Tränen, Mut und Passion hinter jeder Erfahrung stehen.

Genauso wie mit einem Liebesbrief, nimm dir einen Moment Zeit, um deine Wertschätzung gegenüber dir selbst für deine Reise auszudrücken – vom ersten Schritt bis zu dem Punkt, an dem du heute stehst.


Also, egal, ob du ein erfahrener Profi bist oder gerade erst anfängst, erinnere dich daran, dass deine Geschichte es verdient, mit Bewunderung und Zuneigung erzählt zu werden.


Deshalb, wenn du das nächste Mal einen Lebenslauf erfasst, dann schreib ihn mit viel Liebe für die selbst. Ebenso wie ein Liebesbrief.



Schreib dein Lebenslauf wie ein Liebesbrief

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page